Prüfung Traunstein 15052010

Fellow besteht seine SchH 3 knapp vier Wochen nach seiner SchH 2 und 8 Monate nach seiner Begleithundeprüfung!

Wir sind sehr stolz auf unseren Kleinen! Knapp vier Wochen nachdem er mit noch nicht einmal 2 Jahren eine klasse SchH 2 ablegte, bestand er heute in Traunstein mit 2 Jahren und einer Woche und 8 Monaten nach seiner Begleithundeprüfung seine SchH 3!

Begonnen hatte es mit einer sehr guten Fährte. Wie schon bei seiner SchH 2 wurde ihm das „Vorzüglich“ nach Bewertung von Richter Bernd Helfrich nur verwehrt weil er den Ansatz sehr schnell nahm. Ein toller Anfang!

Vor der Unterordnung wirkte er etwas unkonzentriert. Dies bemerkte ich diese Woche schon einmal und er wirkte vom „Kopf“ her ein wenig Müde. Diese Unkonzentriertheit setzte sich die gesamte Unterordnung fort was dann auch in einer „versemmelten“ Sitzübung endete. Die Hürde und Schrägwand die ihm zuletzt Schwierigkeiten machten waren diesmal fehlerfrei! Eine Stärke von Fellow „das Voraus“ endete mit einem zweiten Hörzeichen. Schade! Aber auch ein Resultat aus der Unkonzentriertheit!

Im Schutzdienst verkaufte er sich heute weit unter seinen Möglichkeiten. Mehrere Fehler die sich summierten führten zu einem guten Ergebnis.

Nun hat er sich eine große Pause mehr als verdient!

In diesem Alter eine SchH 3 mit dem Gesamtergebnis „Gut“ abzulegen ist für einen „Psycho“ und dem Erfolgreichsten aus seinem Wurf klasse oder?

Auch der zweite Tag in Traunstein war für uns sehr erfolgreich! Am heutigen Tag startete Franjo in der FH1. Bei Temperaturen um 5 Grad und Dauerregen war es nicht ganz so gemütlich. Franjo begann klasse in ruhigem Tempo. Die Winkel nahm er fehlerfrei. Leider überlief er den zweiten Gegenstand ohne ihn anzuzeigen! Wieder war es Leder! Ich muss langsam Ursachenforschung betreiben warum er Leder oft überläuft ohne es wahrzunehmen. Denn er zeigt es nicht einmal an! Dies kostete uns ein vorzügliches Ergebnis! Leider!