News

News


Bürmooser Moorgeisturnier 2020; Kacey erwirbt das Ausbildungskennzeichen IGP 3 und Monty IGP 1

Kacey und Monty haben ein neues Ausbildungskennzeichen. Nachdem das Jahr 2020 sportlich sehr durchwachsen war meldeten wir die Jungs in der Salzburger Landesmeisterschaft zum Turnier. Im Laufe des Jahres wurden durch steigende Infektionszahlen wieder einige Turniere abgesagt. Bürmoos zog aber sein Moorgeistturnier durch und es war eine tolle Veranstaltung trotz strömenden Regens den ganzen Tag über. Es war bitterkalt als wir 20 Minuten vor sieben auf die Fährte fuhren. Monty legte gleich mal mit 96 Punkten/Vorzüblich los. Kacey hatte die vorletzte Fährte und beendete diese mit 95 Punkten/Sehr Gut. Zurück auf dem Hundeplatz begannen die BH´s und IBGH´s danach die Unterodnungen und Schutzdienste. Kurz um es war ein toller Tag trotz des starken Dauerregens und der sehr kalten Temperaturen. 

Nun hat Kacey alle Ausbildungskennzeichen und wir werden uns in Zukunft schwerpunktmäßig auf die IFH´s konzentrieren. Monty hat nun endlich seine IGP 1 und der Anfang seiner „IGP-Karriere“ ist gemacht. Ein Danke an mein Team in Seekirchen!

 


RSV2000 Talentsichtung von Monty, Junghundsichtung von Rusty und Schau von Kacey

Monty war in der Talentsichtung als erster dran. Nach dem Messen und Beschreiben ging es auf den Platz zum Schutzdienst. Er erarbeitete sich im mentalen Bereich 980 von möglichen 1000 Punkten. Ein Riesenergebnis! Im Formwert erzielte er 960 von 1000 Punkten. Dann war Rusty in der Junghundsichtung am Start. Mentaler Bereich auf dem Platz. Fährte im Acker mit ihrem Frauli. Sie zeigte sich überragend und erzielte 1000 von 1000 Punkten. Unglaublich!

Am Sonntag war dann noch die Schau bei der Monty und Kacey an den Start gingen. Monty gewann seine Klasse mit „Vorzüglich 1“ und qualifizierte sich für den VDH-Wettbewert „Best of Six“, bei der die sechs Gewinner ihrer Klassen gegeneinander antreten. Auch hier konnte er überzeugen und gewann gegen alle Rüden. Wieder unglaublich! Zum Schluss musste er gegen die Gewinnerin der Hündinnen antreten. Die Hündin gewann und Monty war überragender Zweiter.  Monty hatte seine Augen nur noch bei dem „feschen Mädel“ und präsentierte sich dadurch deutlich unter Wert. Aber gegen so ein „fesches Mädel“ darf man auch verlieren!

 Kacey wurde bei der Schau mit „Sehr Gut“ bewertet.