Prüfung Bad Griesbach 2010

Zwei neue Ausbildungskennzeichen für Franjo und Fellow!

Herbstprüfung bei der Ortsgruppe Bad Griesbach! Kurz um ein sehr erfolgreicher Tag für unsere Buben! Mit Franjo hatte ich bereits vergangenes Jahr das Ziel die FH 2 (Deutschland) abzulegen. Doch leider kam es wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr dazu. Also wollten wir in diesem Jahr das Ausbildungskennzeichen FH 2 erringen.

Fast wäre unser Ziel wieder in weite Ferne gerückt, denn unser „Großer“ ist nicht ganz fit an den Start gegangen. Nach tierärztlicher Abklärung war aber nichts gegen einen Start einzuwenden! Also riskierten wir es mit der „Unbekannten“ ob er diese doch sehr anspruchsvolle und schwere Fährtenprüfung schaffen würde. Und wie er sie schaffte! Er überlief zwei von sieben Gegenständen die uns 6 Punkte kosteten. Wenn man dann das Endergebnis von 92 Punkten/Sehr gut bekommt, dann weiß man wie klasse er gearbeitet hat. Wir sind wieder einmal sehr stolz auf ihn. Nun hat er alle Ausbildungskennzeichen die ein Hund im Gebrauchshundesport erringen kann und das innerhalb von zwei Jahren seit er bei uns ist! Wir freuen uns riesig! Er ist erst zwei Jahre bei uns. Wir können es nicht glauben! Es ist so als ob er sein ganzes Leben bei uns ist!

Unser charmanter Draufgänger Fellow absolvierte heute seine erste FH 1 (Deutschland). Vor zwei Wochen in Missen gekört und heute eine schwere sportliche Herausforderung! Das was dieser Hund mit 2 1/2 Jahren mit tollen Erfolgen bei Ausstellungen und im Gebrauchshundesport mit dem mehrmaligen Ablegen der schwersten Schutzhundprüfungen der Kategorie 3 geleistet hat und heute mit dem bestehen der FH 1 bis jetzt krönte ist, wie es vor kurzem eine Tierärztin sagte, eine „kleine Erfolgsgeschichte“. Fellow machte einen klasse Job. Er begann etwas schnell suchte dabei aber sehr intensiv. Dann passierte ihm ein kleiner Fehler der Punkte kostete. Er hatte einen Fehlverweis. Mitten im Winkel lag ein Blatt. Fellow identifizierte es als menschlichen Gegenstand und verwies ihn mitten im Winkel. Schade! Aber nichts desto trotz erhielt er wie Franjo 92 Punkte/Sehr gut!

Wir sind mächtig stolz auf unser Buben!

Ein riesen Kompliment der Ortsgruppe Bad Griesbach! Wir wurden sehr herzlich aufgenommen und begrüßt. Auch im Vorfeld schon war der Kontakt nach Bad Griesbach sehr nett. Die Fährten legte der „Chef“ Herbert Winkelhofer selbst und das merkte man auch! Die Fährten waren exzellent gelegt wie ich es eigentlich noch nie erlebt habe! Lang, dem Gelände angepasst, schwer aber völlig korrekt und fair! Kompliment! Ein herzliches Dankeschön an Herbert Winkelhofer, Annemarie Ortmeier und alle Mitglieder die an diesem tollen Tag mitwirkten. Besonders freuten uns die sehr außergewöhnlichen Urkunden!