Herbstprüfung Kirchdorf 2012

Fellow holt seine erste „Quali“ für die Kreisausscheidung 2013 und Aragorn besteht mit seinen 2 Jahren die FH 1 mit „Sehr Gut“

1 Jahr ist es her, dass Fellow in Kirchdorf seinen Einstand bei den Gebrauchshundlern hatte und heute holte er die 1ste „Quali“ für das Jahr 2013 mit einem „Sehr Gut“ in der IPO 3. In einem Jahr das sportlich gesehen etwas durchwachsen war, durch Verletzungen, Trainingsumstellungen und Trainingsrückstand! Was sich im Frühjahr bereits abzeichnete erhielt heute seine Bestätigung. Er stabilisiert sich in allen Teilbereichen. Die letzten Unterordnungen zwischen „sehr gut“ und „vorzüglich“. Das Raufen im Schutzdienst gehört der Vergangenheit an! Allerdings hat er sich am heutigen Tag wieder eine „vorzügliche Fährtenarbeit“ durch einen überlaufenen 1sten Gegenstand „versemmelt“. Ansonsten war die Sucharbeit überzeugend, die Winkelarbeit perfekt! Glück hatten wir auch mit dem Wetter soweit man strömenden Regen bei sehr kalten Temperaturen als „Glück“ bezeichnen kann! Aber die Wetteraussichten waren nicht rosig und es hätte auch schneien können. Weiter ging es mit der Unterordnung. Auch hier ein „Sehr Gut“. Alle Voraussetzungen für eine klasse Prüfung. Diese erfüllte er sich noch mit einem „sehr guten“ Schutzdienst und einem gesamt „Sehr Gut“ ! Damit war die erste Quali für das Jahr 2013 geschafft!

Einen tollen Auftritt hatte Aragorn! Er absolvierte heute seine allererste FH 1 auch mit einem „Sehr Gut“ und das unter sehr schweren Bediengungen die auch Leistungsrichter Helmut Schwarz bestätigte. Helmut Schwarz meinte am Ende der Prüfung. Tolle Leistung des Hundes der sich trotz zwei großer Schwierigkeiten wieder zurückkämpfte und diese vom Schwierigkeitsgrad und der Länge her „ausgewachsene“ FH 1 bewältigte. Strömender Regen, Kälte, viele Tierspuren und Tracktorfurchen machten es ihm bei seiner ersten FH 1 nicht leicht was auch den Leistungsrichter überzeugte. Er meinte bei der Besprechung „der Hund hört trotz aller Schwierigkeiten nie auf zu suchen“. Allerdings war Aragorn nach der Fährte völlig platt wie ich ihn noch nie gesehen habe. Aber das Kämpferherz hat ihm sein Vater Franjo vererbt das steht spätestens seit heute fest.

Eine für uns sehr erfolgreiche Prüfung die nicht möglich gewesen wäre ohne unser Team aus Mühldorf. Dank an meinen „Personal-Trainer“ Jürgen der mit uns immer auf dem Platze steht und uns coacht, Daniel der unter der Woche beim Training in Kirchdorf als Figurant einsprang und Alex der heute als Figurant einsprang, da der Kirchdorfer Figurant kurzfristig in die Arbeit musste!

Nochmals Herzlichen Dank an Euch!

GP