Prüfung HSV Mühldorf 13112011

Fellow holt bei HSV Mühldorf die zweite Quali für die Kreismeisterschaft!

17 Hunde, davon 6 IPO 3-Hunde, 2 IPO 2-Hunde, 1 IPO 1-Hund, eine Fährtenprüfung 1 und 7 Begleithunde traten an zwei Tagen zur Prüfung in Mühldorf an! Für Fellow und mich eine wichtige Prüfung um die zweite Quali zu holen und um uns dann in Ruhe auf die an Pfingsten 2012 stattfindende Kreisausscheidung vorzubereiten.

Minus 4 Grad zeigte das Thermometer morgens um 08:00 Uhr an, worauf die Prüfungsleitung und der Leistungsrichter Fritz Wabra, der übringens heute seine letzte Prüfung richtete da er wegen der Altersgrenze von 70 Jahren aufhören muss, entschieden die Unterordnung vorzuziehen.

Fellow legte eine „sehr gute“ Unterordnung ab! Dies war deshalb so erfreulich, da er sich auch ohne große nachhaltende Einwirkung im Training in seiner Arbeit stabilisiert ohne die Lust an der Arbeit zu verlieren! Nach dem Frühstück gings auf die Fährte.

Das Fährtengelände von der Optik her sehr schön aber, wie sich später zeigte, schwer für die Hunde zu suchen! Fellow und ich zogen die Losnummer 3. Der erste Hund bestand die Fährtenprüfung nicht. Unsere Unterordnungspartnerin bestand mit ihrer Hündin mit deutlichen Schwierigkeiten. Fellow begann intensiv zu suchen, zeigte den ersten Gegenstand an überlief ihn aber trotzdem und uns fehlten wertvolle 7 Punkte. Erster Winkel, zweiter Winkel klasse, zweiter Gegenstand in Ordnung,  am dritten Winkel hatte er Schwierigkeiten! Er kämpfte sich wieder hinein und übrig blieb ein „gutes“ Endergebnis. Momentan war es für uns nicht gerade zufriedenstellend! Wenn man aber dann sieht, dass Fellow das beste Ergebnis an diesem Tag in der Fährte holte und alle anderen Hunde die Fährte nicht bestanden, dann können wir sehr zufrieden sein!

Nach dem Mittagessen startete der Schutzdienst. Für Fellow und mich eine große Ehre das überhaupt letzte Paar zu sein, das Leistungsrichter Fritz Wawra in seinem Leben richten wird!

Für mich hochspannend um zu sehen wie das kürzlich völlig umgestellte Training Wirkung zeigt! Wie schon in Kirchdorf vorzügliches Revieren, vorzügliches Stellen und Verbellen, vorzügliche Bewachungsphasen! Eine Großbaustelle scheint erledigt zu sein! Aber leider haben wir noch eine zweite Großbaustelle die auf Grund eines gravierenden Trainingsfehlers entstanden ist! Fellow´s uneingeschränkte Bereitschaft zu raufen! Diese Baustelle wird bis zur Fertigstellung länger dauern. Leider hat uns dieses in der Vergangenheit hineintrainierte Verhalten so viel Punkte gekostet, dass es nur für einen „guten“ Schutzdienst reichte!

Wir haben also noch viel an Arbeit vor uns!

Herzlichen Dank an das Helfer-Team in Mühldorf, besonders an Fred der die heutige Prüfung gehetzt hat. Ein Gesamt-„Vorzüglich“ für die Veranstaltung ohne einzelne Teilbereiche gesondert erwähnen zu müssen!

Die zweite Qualifikation ist geschafft und das war das Ziel des Tages! Fellow wurde unter den IPO 3-Hunden „Zweiter“!

GP